TSF Sixpack bei Jogi auf Ibiza von Andreas Weingärtner

 

Organisiert vom Uwinger ....im richtigen Leben heißt er Uwe Fleischmann (nur für unsere neuen Leser zum besseren Verständnis)

Wie ? Ihr fahrt eine Woche nach IBIZA ?? zum Tauchen ???  Das hab ich ja noch nie gehört !!.

Das hört man von den Red Sea Junkies, wenn man Ibiza als sein nächstes Tauchziel zum besten gibt.

Richtig ist aber auch, das gerade - .... und nicht zuletzt überhaupt ............ und auch unbedingt .....

das Mittelmeer seine ganz besonderen Reize hat !!

Das brauchte man dem eingefleischten Trupp, bestehend aus Uwe, Uwinger, Guido, Tomaso, Gerhard und Andreas nicht zwei Mal erzählen.

Also ab durch die Mitte, an einem schönen Samstagnachmittag ging es mit Rückenwind und Air Berlin ab nach Ibiza. Dank des so genannten Jet Stream

Ein Jetstream  oder Strahlstrom ist ein schmales Starkwindband im Bereich der oberen Troposphäre bis zur Stratosphäre   ????    also  – wir hatten Rückenwind ...

verkürzte sich die Flugzeit um 15 min. und wir wurden mit schönem sonnigem Wetter auf Ibiza empfangen.

Da die Tauchbasis Cala Pada dem TSF sehr verbunden ist, holten uns die Tochter von Jogi und Tina (Basisinhaber) sowie unser Vermieter der Rettner Schorsch (ein unbelehrbarer Unterfranke) vom Flughafen ab. 2 PKW sind gut gefüllt wenn 6 Taucher mit samt Equipment und Fahrer untergebracht werden müssen. Die Fahrt endete glücklicherweise ohne Panne in der Casa Capitano, unserem Domizil für die folgende Woche.

Gott schütze uns vor Sturm und Wind und allem was aus Hesse kimmt !!!

Ibiza 2010 CIMG0485

Diesen Trinkspruch sollten wir von unserem Vermieter nun das ein oder andere Mal in der Zeit unseres Aufenthaltes zu hören bekommen. Da es auf unserer Webpage ja schon einige IBIZA Berichte vom Uwinger gibt, möchte ich mich in diesem Bericht auf die Sachen beschränken, die diesen 6 er Trip einzigartig machten.

Das Standardprogramm Santa Gertrudis und Santa Eulalia (Eulebach) sowie Paellaessen am Strand wurde natürlich genauso absolviert wie das gebuchte 10 er Tauchpaket (jedenfalls von dem größten Teil der Truppe).

Ibiza 2010 CIMG0506

Schön ist es auf alle Fälle, wenn man einen TL in der Gruppe hat der die Tauchgebiete kennt wie sein Wohnzimmer und zielsicher alles ansteuert was sehenswert ist.

 


Ibiza 2010 CIMG0508 Ibiza 2010 CIMG0512

 

Man ist entspannt und braucht wenig Luft. Ein Highlight war sicher  das Wrack Don Pedro. Ein Tauchgang an der 2007 gesunkenen und 147 m langen  Don Pedro in der Hafeneinfahrt vor IBIZA Stadt.

Weiterhin ein Tieftauchgang an einem Außenriff, der uns an die Grenzen des Sporttauchens führte. Dies nicht zuletzt deshalb, weil ein Automat noch aufgrund eines defekten O Ring an der 1.Stufe für leicht erhöhten Puls bei unserem Tomaso sorgte.

   Ibiza 2010 10 00040 Ibiza 2010 2 00073

Da aber genügend Buddys zur Stelle waren die ihre Octopuse geradezu aufdrängten, stellte dies glücklicherweise kein größeres Problem dar. Eule links, Kathetrale (Höhle) und viele schöne Ziele wurden betaucht. Alles was im Mittelmeer sehenswert ist war zu bestaunen. Legendär sind natürlich auch die Baracudaschulen die bei fast jedem Tauchgang zu beobachten sind.

Nicht zuletzt konnte Uwe S. noch sein Sonderbrevet zum staatlich geprüften Cala Pada Sonnenschirmstatiker machen. Hier gilt es bei starkem Wind einen Sonnenschirm einer hübschen Blondine so im Sand zu verankern, das er länger stehen bleibt als dies andere Schirme tun. Wie immer ging alles viel zu schnell vorbei. Und nach einem relaxten letzten Tag und einem schönen Abschlußessen bei Toni am Strand (Paella von Mama), ging es schon wieder auf den Heimweg.

 Ibiza 2010 CIMG0552Ibiza 2010 CIMG0550

Ibiza 2010 CIMG0553

        

Fazit ( auch für beratungsresistente Unterfranken ):

„Gott schütze uns vor Sturm und Wind , wenn der TSF Sixpack aus Bensem kimmt !“

Ibiza 2010 8 00015   Ibiza 2010 P1020161

TSF-Partner
Werbepartner
Verbände